Initiative: „Gesundheitsmarkt – Mainz KERNGESUND“

Bereits über 1.500 Unternehmen, Dienstleister und Institutionen aus der Gesundheitsbranche sind derzeit in der Landeshauptstadt Mainz angesiedelt. Ziel der Initiative „Gesundheitsmarkt Mainz KERNGESUND“ ist es, die Bedeutung als Gesundheitsstandort in Zukunft zu etablieren. Wir möchten die teilnehmenden Branchen übergreifend unterstützen und vernetzen wie auch langfristig Anreize für die Neuansiedlung weiterer Gesundheitsbetriebe schaffen.

Im Zuge des demografischen Wandels und der Entwicklung neuer medizinischer und technischer Innovationen wird sich der Gesundheitssektor in den nächsten Jahrzehnten immens wandeln.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Mainz will ein Zeichen setzen

für die bereits erfolgreichen Mainzer Anbieter von Gesundheitsleistungen. Gleichzeitig ist es wichtig dieses Netzwerk weiter auszubauen und zu vergrößern. Öffentliche und private Gesundheitsakteure vernetzen und die Gesundheitswirtschaft innovativ aufstellen – damit schlägt die Wirtschaftsförderung der Stadt Mainz einen zukunftsweisenden Weg ein.

Ein solches Zukunftskonzept ist nur möglich, wenn dieser Weg gemeinsam eingeschlagen wird. Dieses Konzept soll Mainz auf Dauer zum Vorreiter als Gesundheitsstandort in der Rhein-Main-Region machen.

wirtschaftsdezernent_sitte

Christopher Sitte
Wirtschaftsdezernent der Landeshauptstadt Mainz