leb009-radfahren-rheinufer

„Mainz -KERNGESUND!“ – Gesundheitstourismus – Chancen und Möglichkeiten für die Mainzer Gesundheitswirtschaft

 

Sehr geehrte Netzwerkpartnerinnen und – partner von „Mainz – KERNGESUND!“,

die Gesundheitswirtschaft in Mainz verzeichnet einen positiven Wachstumstrend. Das zunehmende Wachstum die Branche hat positive Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Die Behandlung von ausländischen Patienten in den medizinischen Einrichtungen in Mainz, hat ein erhebliches Ausmaß erreicht. Allein die Universitätsmedizin behandelt pro Jahr fast 1000 ausländische Patienten, die eigens zu diesen Eingriffen nach Mainz reisen. Den Unternehmen der Gesundheitswirtschaft soll im Rahmen der Veranstaltung das große Potenzial aufgezeigt werden, was die Behandlung und die Nachbetreuung ausländischer Patienten bietet. Darüber hinaus möchten wir Ihnen einen Netzwerkaustausch mit den Akteuren bieten um bei Bedarf geeignete Kooperationspartnerschaften innerhalb des Branchennetz-werkes zu ermöglichen.

Wir laden Sie daher herzlich zur Veranstaltung der Reihe „Mainz – KERNGESUND!“ zum Thema

Gesundheitsstandort Mainz – Versorgung von internationalen Patienten

am Donnerstag, den 22.06.2017, um 19:00 Uhr,

in den Altmünsterkeller des Proviant Magazins,

Schillerstraße 11A, 55116 Mainz ein.

 

 

Die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung stehen Ihnen für weitere Auskünfte (Tel.06131 – 122549 oder  wirtschaftsfoerderung@stadt.mainz.de) gerne zur Verfügung.

Wir möchten Sie bitten sich bei Interesse per E-Mail über die oben genannte Adresse anzumelden.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden wir nach der Reihenfolge der Eingänge die Teilnahme bestätigen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Mainzer Wirtschaftsförderung

 

 

Programm:

 

  • Begrüßung der Teilnehmer durch Herrn Beigeordneten Christopher Sitte, Stadt Mainz
  • Vortrag: Hr. Uni. Doz. Christoph Martin Reinike, Vorstand, InnoNet Health Economy e. V.

„Incomming Health Tourism – Chancen und Risiken für das deutsche Gesundheitssystem“

  • Impuls: Fr. Karina Krauß, Bereichsleitung Tourismus, MainzPlus City Marketing GmbH

„Internationale Patienten – Status qou und Aussichten aus Sicht des Tourismusmarketings“

  • Best Practice: Martin Wick, Leiter Patientenmanagement, Katholisches Klinikum Mainz

„Versorgung internationaler Patienten  – Einblicke & Praxiserfahrungen im KKM“

  • Get Together