„Mainz Kerngesund“ – Vorstellung der aktuellen Standortanalyse der Gesundheitswirtschaft

Die Gesundheitswirtschaft in Mainz verzeichnet einen positiven Wachstumstrend. Die Förderung dieses Wirtschaftszweigs ist Chance und Herausforderung zugleich. Das zunehmende Wachstum der Gesundheitswirtschaft hat positive Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt, die Beschäftigungseffekte stärken u.a. auch den öffentlichen Haushalt. Deshalb ist das Thema „Gesundheitswirtschaft“ ein zentrales Handlungsfeld für die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Mainz.

Um diesen bedeutenden Wirtschaftssektor in Teilbereichen konkretisieren zu können, hat das Wirtschaftsdezernat der Stadt Mainz, bei der Creditreform Rating, eine Standortanalyse in Auftrag gegeben. Die dort erworbenen Ergebnisse werden Ihnen vorgestellt am:

29.11.2016 ab 19 Uhr

Bootshaus Mainz (1. OG)
Victor-Hugo-Ufer 1
55116 Mainz

Folgende Fragen stehen im Fokus der Veranstaltung:

  • Wie ist der Gesundheitsstandort Mainz aufgestellt?
  • Wie hoch ist die Wirtschaftskraft der hiesigen Gesundheitswirtschaft?
  • Wie vielen Mainzer Bürgern bietet dieser Sektor einen Arbeitsplatz?
  • Wie dynamisch entwickelt sich die Gesundheitswirtschaft in Mainz?
  • Wie stellt sich Gründerszene in diesem Wirtschaftszweig dar?
  • Welche Handlungsfelder ergeben sich aus den Ergebnissen der Analyse?
  • Welche Akteure sind gefragt?

 

Weitere Informationen:

 

Landeshauptstadt Mainz

Gersi Gega / Axel Klug
Wirtschaftsförderung

Postfach 38 20
55028 Mainz

Rathaus, Jockel-Fuchs-Platz 1

Tel 0 61 31 – 12 21 43 oder 12 23 91
Fax 0 61 31 – 12 23 63

E-Mail: wirtschaftsfoerderung@stadt.mainz.de
http://www.mainz.de